Präsentieren und Vortragen

 

Präsentieren & Vortragen – sicher & wirksam

 

CoverPräsentieren & Vortragen will gelernt sein. Selten fallen Naturtalente vom Himmel – und wenn dann gibt es unzählige Situationen, in denen selbst ausgefuchsten Profis die Schweißperlen auf der Stirn stehen.

Martin Dall scheint einer von ihnen zu sein, der sein Handwerk nicht nur versteht, sondern auch noch exzellent zu vermitteln weiß.

Die jetzt veröffentlichte Taschenbuchausgabe fußt auf dem gleichnamigen Klassiker von Prof. Emil Hierhold aus dem Jahre 1989 und macht – im Vergleich – die rasende Entwicklung auf dem Gebiet der Präsentationstechniken seit der Erfindung von „PowerPoint“ im April 1987 deutlich. Es ist eine Überarbeitung
der 2009 herausgegebenen, gebundenen Ausgabe.

Martin Dall ist aber nicht Historiker, sondern ein Mann der Präsentationspraxis.

Auf 400 Seiten erläutert er anschaulich und lesefreundlich, ergänzt mit übersichtlichem Bildmaterial und Grafiken das Wesentliche zu Aufbau,

Struktur, Dramaturgie und Durchführung von Vorträgen und Präsentationen.

 

In einer knackigen Einführung geht er auf die 6 Präsentationssünden ein . . .

–  die 6 No – Goes:       

1.  Kein klares Ziel

2.  Kein Nutzen für die Zuhörer

3.  Keine Logik & kein roter Faden

4.  Zu viel Information

5.  Zu lang

6.  Verwirrendes visuelles Material

. . . um dem erstaunten Leser am Ende aufzuzeigen, dass eine gelingende Präsentation 9 – 37 Stunden Vorbereitung benötigt.

Je nach Thema und Umfang also 1 Tag bis 1 Woche ?

Genau das wäre ein professioneller Vorlauf !

Auf den folgenden 380 Seiten widmet sich Martin Dall gekonnt und erfahren den 7 Erfolgsfaktoren, die er identifiziert hat, um eine zielführende, informative und dramaturgisch durchstrukturierte Präsentation zu gestalten.

Neben dem Kapitel „Präsentationsdesign für visuelle Hilfsmittel“ bestechen vor allem seine Empfehlungen zum „überzeugenden persönlichen Auftritt“ in Kapitel 6, wo er mit anschaulichen Fotostrecken Einblick in gelingende Körpersprache beim Präsentieren gibt und viel Wert auf Authentizität legt.

In Kapitel 7 werden aktuelle Beispiele aus der Praxis beschrieben und Tipps für den Präsentationsalltag gegeben, die durch „Interaktion Kontakt zum Publikum“ schaffen.

Dies Buch ist durch seine professionelle Kompetenz ein Muss für Einsteiger und Profi-Presenter.

Präsentationen sind das Standardinstrument für professionelle Kommunikation im Business – in fast jeder Branche. Doch leider vermitteln viele Vorträge häufig nur unzureichend das zentrale Anliegen des Referenten. Dieses Buch bietet umfassende praktische Anleitungen und Werkzeuge für erfolgreiche und kurzweilige Präsentationen, hilfreich sowohl für Profis als auch für Einsteiger. Die überarbeitete Neuauflage dieses Standardwerks erscheint nun in einer günstigeren Ausgabe – somit eine handliche, prägnante und unerlässliche Lektüre für alle, die im Berufsalltag mit der perfekten Präsentation glänzen möchten, schreibt der Verlag. Dem kann ich zustimmen.

Sicher präsentieren – wirksamer vortragen
ISBN 978-3-86881-534-4

Redline Verlag
400 Seiten,  39,90

Martin Dall
Martin Dall

Martin Dall gründete im Alter von 29 Jahren sein erstes Trainingsunternehmen. Er hat mehrere

Tausend Trainingsteilnehmer persönlich trainiert und berät Topführungskräfte in den Bereichen

Präsentation und Business-Rhetorik. Als Inhaber des international tätigen Trainingsinstituts HPS

leitet er ein hochqualifiziertes Trainerteam und zählt führende Unternehmen aus allen Branchen zu seinen begeisterten Kunden.

Die neue Arbeitswelt

New World of Work

9783709305355Der Titel könnte vermuten lassen, dass ein Riesenwälzer in englischer Sprache auf die interessierten Leser zukommt, der gespickt ist mit Daten, Zahlen, Fakten und den destillierten Quintessenzen einer messerscharfen Analyse.

FALSCH!

Das Gegenteil ist der Fall.

Die Autoren Michael Bartz- Professor an der FH-Krems – und Thomas Schmutzer – Geschäftsführer der HMP Beratungs GmbH – haben das Buch auf Deutsch geschrieben und dafür eine virtuelle Romanfigur erfunden. Viktoria Frey heißt die Protagonistin. Sie leitet einen alteingesessenen Industriebetrieb mit Sitz in Österreich und Produktionsstätten in sieben weiteren Ländern, die von einem weltweiten Netz von Verkaufs- und Marketingbüros umspannt sind.

Da der wichtigste und treueste Kunde in der 30jährigen Firmengeschichte die Kooperation aufgekündigt hat, gerät das Unternehmen in eine Schieflage.

Viktoria Frey versucht nun, die Ursachen heraus zu finden und erfährt in den Meetings mit den Bereichsleitern HR, IT, Organisation, Customer Service, Marketing und Sales, Produktion sowie F & E (Kaptiel 2- 7) dass die „Neue Welt der Arbeit“ sich so schnell und radikal verändert hat, so dass nichts mehr funktioniert „…wie wir es immer gemacht haben“ ! (Kap. 1)

In Kaptiel 8 wird ein Workshop mit allen Beteiligten skizziert, der den „Aufbruch in die neue Welt des Arbeitens“ einleitet.

Der Stil erinnert etwas an die neuere Management-Literatur aus den USA, wo Wissenswertes in eine „Story“ verwoben wird und sich Erkenntnisgewinn in Romanform aneignen lässt.  Eine kurze stichwortartige Zusammenfassung als To-Do- Liste zeigt der Geschäftsführung auf, was sie zu tun hat. Das alles wird ergänzt durch statistisches Material aus den Jahren 2010 bis 2013 in roten Factboxes, und themenzentrierten Interviews mit CEO’s und Bereichsleitern führender österreichischer Unternehmen am lokalen und globalen Markt.

Das Buch liest sich, dank des übersichtlichen Aufbaues und der gelungenen Dramaturgie, wie im Fluss und in eins durch, mit einem hohen Erkenntnisgewinn.

Die Einschätzung der Autoren, dass in den westlichen Industrienationen im Jahr 2025 – oder schon eher – der Anteil der DIGITAL NATIVES an der arbeitenden Bevölkerung 50 % und mehr betrage, macht deutlich, dass sich jedes Unternehmen jetzt schon auf die Herausforderungen der Neuen Welt des Arbeitens, Lebens und Konsumierens einstellen sollte, um den überlebenswichtigen Paradigmenwechsel nicht zu verschlafen.

Danke an die Autoren für diesen NWOW – „Wachrüttel-Effekt“!

 

Michael Bartz/Thomas Schmutzer

New World of Work.

Warum kein Stein auf dem anderen bleibt.

Trends – Erfahrungen – Lösungen

Linde Verlag

192 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-7093-0535-5

€ 24,90

E-Book (E-Pub)

ISBN 978-3-7094-0467-6, € 18,99

E-Book (PDF)

ISBN 978-3-7094-0468-3, € 18,99

 

 

 

 

Ein tolles Buch – nicht nur zum Lesen

Über das Wetter können Sie auch noch reden, wenn Sie tot sind.

60 Ideen für richtig gute Gespräche von Olivia Fane, erschienen bei Knaur

Über das WetterEs gibt Bücher, die liest man in einem Rutsch durch, weil sie so fesseln.
Und es gibt Bücher, die sind anfänglich zäh, wenn man aber durchhält,
dann werden sie noch richtig interessant. Von den ganz langweiligen
wollen wir hier nicht reden.

Das Buch von Oliva Fane lässt sich in keine der genannten Kategorien einordnen.

Es ist eines jener Bücher, die ich so liebe, weil man mit ihm mehr machen
kann, als nur lesen. Man arbeitet quasi mit ihnen. Nicht im eigentlichen
Sinne von Arbeit. Man muss keine Fragebögen ausfüllen oder gar
komplizierte Tests durchlaufen. Man erhält nach jedem Kapitel, die
übrigens allesamt recht kurz gehalten sind,  Denkanstöße.

Das hat mich sofort an Roger von Oechs Creative Whack Pack erinnert, wenngleich es vom Ansatz her anders aufgebaut ist.

 

Hier einige Beispiele der Denkanstöße zum besseren Verständnis:

  • Wenn Sie anderthalb Stunden in der Toilette eingesperrt wären, ohne etwas zu tun zu haben (Anmerk.: also ohne Handy) – worüber würden Sie nachdenken?
  • Hatten Sie den Wunsch, berühmt zu werden?
  • Flirten Sie?
  • Wenn Sie jemand anders sein müssten, wer wären Sie gern?

Die Themenbreite, die Olivia Fane bearbeitet reicht von Platon über Sex
bis Therapien. Mit wem Sie über was reden wollen, müssen Sie natürlich selbst entscheiden.

Für Unentschlossene vielleicht ein kleiner Tipp: Über Sex sollten Sie
vielleicht nicht unbedingt mit Ihrem Chef oder Ihrer Chefin reden.
Könnte es doch leicht zu Missverständnissen kommen.

Aber ganz egal mit wem Sie über was reden wollen, das Buch gibt Ihnen viele
Anregungen, die sicherlich auch Ihre Phantasie beflügeln wird. Und so
werden Sie im Handumdrehen eigene interessante Themen finden.

Lassen Sie sich überraschen!

Ria Hinken

E-Book, Knaur eBook
28.01.2014, 256 S.

ISBN: 978-3-426-42399-8
12,99
Hardcover (€14,99)

BRAIN-TUNING

BRAIN-TUNING: schneller, schlauer, konzentrierter 

presse-927von Siegfried Lehrl und Peter Sturm, Göttingen 2013

BusinessVillage Verlag

Dies ist kein Buch aus der Pharmaindustrie, die leistungssteigernde Pillen verkaufen möchte. Im Gegenteil werden auf rund 250 Seiten die Unterschiede zwischen „kristalliner und fluider Intelligenz“ herausgearbeitet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Methode, wie die Fähigkeit zur Entwicklung von Lösungsstrategien ausgebildet und trainiert werden kann (fluide Intelligenz) im Gegensatz zu Gedächtnistrainings à la ZDF – Zahlen, Daten, Fakten- (kristalline Intelligenz).

Als ich aber im Vorwort von Siegfried Lehrl den Satz lese „Seit kurzem scheint alles Wichtige auf dem Gebiet der gesellschaftlich relevanten Hirnleistungen untersucht zu sein . . . . Es wird sich  . . . in den nächsten Jahren nicht mehr wesentlich ändern“, beschlich mich unweigerlich ein seltsames Gefühl. Ist es Hybris oder die Fähigkeit des Autors, in die Glaskugel schauen zu können und die wissenschafliche Erkenntnis auf diesem Gebiet für abgeschlossen zu erklären ?

Nun – ganz so „abgehoben“ geht es in dem Buch nicht weiter.

Die Autoren belegen ihre Methode anhand vieler internationaler Studien und streuen immer wieder kleine Übungen zur Praxisanwendung ein, die lohnend sind, um das Gesagte direkt auch anwenden und überprüfen zu können.

Beide sind seit Jahren aktiv und federführend in der „Internationalen Gesellschaft für Gehirntraining e.V.“ (GfG) tätig und forschen auf dem Gebiet des „Gehirnjoggings“, aus dem das „Mentale Aktivierungstraining“ (MAT) entwickelt wurde.

Ähnlich wie für die Muskulatur im Sport gilt auch im mentalen Bereich, dass die grauen Zellen ihre volle Kraft nur entfalten, wenn sie erst einmal aufgewärmt und angedehnt wurden, durch Spiele und Rätsel zum Beispiel. Erst wenn sie ihre Betriebstemperatur erreicht haben, vollbringen sie Höchstleistungen.

Eine genaue Anleitung dazu erfährt der Leser in Kapitel 7 und 8, wo die Entwicklung der geistigen Leistungsfähigkeit in der SOMECO-Treppe beschrieben wird. (Somatic-MEntal-COmpetence).

Rundum eine gelungene Leistung der Diplom-Psychologen Dr. Siegfried Lehrl und Peter Sturm.

Empfehlenswert !

Hans – Josef Hinken