Und wir wachsen doch – neue Bevölkerungsprognose

Neue IW-Bevölkerungsprognose Im vergangenen Jahr kamen 1,1 Millionen Ausländer mehr nach Deutschland als fortzogen. Doch die Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamts berücksichtigt diese Rekordzuwanderung und die gestiegenen Flüchtlingszahlen nicht. Deshalb hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) eine neue Prognose erstellt: Anders als lange angenommen wächst die deutsche Bevölkerung in den kommenden 20 Jahren – und altert trotzdem. Referenz für die Bevölkerungsentwicklung ist derzeit die 13. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes aus dem Frühjahr 2015. Darin hatte es für 2015 eine Nettozuwanderung von 500.000 Menschen…

Geht der Demografische Wandel flüchten?

Ein Einblick in die aktuelle Debatte zur Flüchtlings- und Demografie-Frage Das WISE Demografie Netzwerk (WDN) ist ein Zusammenschluss einiger deutscher Unternehmen und Organisationen mit der Jacobs University Bremen, konzipiert und geleitet vom Gründungsdirektor Prof. Dr. Sven C. Voelpel. Zweimal jährlich treffen sich seine Vertreter in unterschiedlichen Städten und tauschen sich aus über die neuesten Studienergebnisse und Trends auf dem Gebiet der Erforschung des Alterungsprozesses in unserer Gesellschaft und seiner Implikationen auf den Arbeitsmarkt. Thema des 18. WDN Treffens: „Ich war noch niemals in New Work“.…

Subjektive Zuversicht hat Einfluss auf Lernerfolg

Lernen ohne äußeres Feedback Subjektive Zuversicht hat Einfluss auf Lernerfolg Berlin, 04.04.2016 Lernprozesse werden durch Belohnung von außen beeinflusst und verstärkt. Wie Forscher der Charité – Universitätsmedizin Berlin nun zeigen, kann das Gehirn aber auch selbst ein eigenes Feedback erzeugen. Wie der Mechanismus dieser selbst generierten Rückkopplungssignale funktioniert, beschreiben die Neurowissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift eLife*. Lernprozesse mit und ohne Feedback weisen demnach deutliche neurobiologische Parallelen auf. Lernen ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Nur manchmal erhalten wir dabei äußeres Feedback über unsere…

Studierende deutschsprachiger Universitäten verhandeln um die Wette

Battle of Universities – Studierende deutschsprachiger Universitäten verhandeln um die Wette Universitäten Hohenheim und Potsdam rufen Verhandlungswettbewerb vom 18. – 29. April 2016 aus / Bewerbung ab sofort Wer gut verhandeln kann, schlägt aus vielen Situationen Vorteile heraus. Die Universitäten Hohenheim und Potsdam laden deshalb Studierende aller Fachrichtungen bei dem Battle of Universities an den Verhandlungstisch. Zwischen dem 18. und dem 22. April 2016 treten die Teilnehmenden je 60 Minuten online gegeneinander an. Die zehn Besten reisen am 29. April zum Finale nach Potsdam. Zu…

Interviews vom Berliner Demografie Forum 2016

 Das Berliner Demografie-Forum ist eine parteiübergreifende, globale Dialogplattform, konzipiert als jährlich stattfindende Konferenz mit wechselnden Fragestellungen zu demografischen Herausforderungen. Zielsetzung ist, die Spitzen von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammenzubringen, um gemeinsam neue Impulse zu setzen, Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung zu diskutieren und Handlungsmöglichkeiten für den demografischen Wandel zu entwickeln. Vom 24. bis 25. Februar 2016 fand das BDF zum fünften Mal statt. Themenschwerpunkt des 5. BDF war „Arbeit – Lebenschancen – Wohlstand“. Franz Müntefering hielt einen beeindruckenden Eröffnungsvortrag. Hier ein kurzes Interview.   Berlin Demography Forum…

Kreativität kommt nicht im Schlaf

Schlaf fördert das Gedächtnis, aber nicht die Kreativität beim Lösen von Problemen   Studie gibt Hinweis auf grundlegende Funktion des Schlafs / Publikation im Fachjournal Sleep Wer schläft, stärkt dabei zwar das Gedächtnis, nicht aber das kreative Denken. Das zeigen Forscherinnen und Forscher des Universitätsklinikums Freiburg in einer Studie, die am 1. März 2016 im Fachjournal Sleep veröffentlicht wurde. Sie untersuchten bei Probanden, ob im Schlaf Erinnerungen nur gefestigt oder auch mit anderen Gedächtnisinhalten neu vernetzt werden. Letzteres gilt als Voraussetzung für kreatives Denken. Im…

Das verdammte Öl – Verfall der Energiepreise

Russlands Wirtschaftsschwäche Weltpolitisch rasselt Russland mit den Säbeln, doch wirtschaftlich liegt das Land am Boden. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt: Der Verfall der Energiepreise hat strukturelle Schwächen aufgedeckt. Die muss die russische Regierung endlich angehen. Um durchschnittlich fast 7 Prozent pro Jahr legte die russische Wirtschaftsleistung von 1999 bis 2008 real zu. Seit Beginn der Weltwirtschaftskrise 2009 hat Russland allerdings nicht mehr zurück auf den Wachstumspfad gefunden. Denn das Land leidet an erheblichen Strukturproblemen: Russland ist rohstoffreich und über…

Cyborgs, Roboter und Dinosaurier im Loft der CeBIT Global Conferencess

Hier geht’s unter die Haut: Cyborgs, Roboter und Dinosaurier im Loft der CeBIT Global Conferencess Alle reden vom digitalen Wandel – hier kann man ihn hautnah erleben und anfassen: Die CeBIT Global Conferences in Hannover präsentieren im März erstmals im so genannten Loft insgesamt neun beeindruckende Installationen zur digitalen Transformation. Hannover. Die CeBIT Global Conferences haben ab März ihr eigenes Loft. Der führende Kongress der digitalen Wirtschaft diskutiert dann nicht nur die Zukunftsthemen des digitalen Wandels, sondern macht sie auch mit allen Sinnen in räumlichen…

Ratgeber für Führungskräfte

Sink, float or swim – Wie jeder dauerhaft Hochleistung erbringen kann Dies Managementbuch versteht sich als informativer Ratgeber für Führungskräfte, die ihre Leistungsfähigkeit auf ein nachhaltiges Hochleistungsniveau entwickeln und halten möchten. Dazu werden die Aspekte Mindset Ernährung Bewegung und Regeneration untersucht,   und der Weg von schlechten zu unterstützenden Gewohnheiten aufgezeigt. Die Autoren kommen aus dem Marketing-Business in Deutschland (Jogi) und aus der Chicagoer Feuerwehrpraxis der USA (Scott) und greifen auf Erfahrungen mit Tausenden Führungskräften zurück, die sie durch Trainingsprogramme der Firma Tignum weltweit begleitet…

Number of Serious Software Vulnerabilities Has Increased

Number of Serious Software Vulnerabilities Has Increased in 2015, Hasso Plattner Institute says Potsdam. In 2015 fewer software security vulnerabilities were reported worldwide than in the previous year. But at the same time the number of published vulnerabilities with a high level of severity has increased. According to an analysis performed by the German Hasso Plattner Institute (HPI), in the last twelve months alone at least 5,350 reports of software vulnerabilities have been registered or updated. In 2014 there were about 7,200 such vulnerabilities reported.…